Gartenbräu Seckenheim

Bier aus Mannheim-Seckenheim

Vergangene Brautage

Willkommen auf der Webseite der Craftbier-, Haus- und Hobbybrauerei Gartenbräu Seckenheim.

Ich braue in Mannheim-Seckenheim handwerklich Bier und beziehe mein Malz von einer Mälzerei aus der Region.

Navigation

Nächster Brautag: 22.02.2020 Aufgrund von Platzmangel im Kühlschrank wird der Brautag auf März verschoben ;-)


Aktuelle Neuigkeiten aus der Brauerei

09.02.2020: Heute 17,5l Sud 13 - Hainbuche Pils abgefüllt. Das Jungbier schmeckt schon sehr schön: eine fröhliche hopfenbittere und ein flacher aber angenehmer Körper. Jetzt muss das Bier vier Wochen nachgären.

06.02.2020: Ein neuer Test des Sud 11 - Feuerdorn Märzen. Und es zeigt sich, dass dieses erste untergärig gebraute Bier - trotz der geringen Reifung - schon jetzt sehr gut schmeckt. Das wird ein Knaller.
Sud 12 - Gilbkraut Helles wanderte heute in den Kühlschrank zur Reifung. Jetzt sind beide Kühlschränke randvoll mit selbstgebrautem Bier LOL

03.02.2020: Heute ist eine der Flaschen während der Nachgärung des Sud 12 - Gilbkraut Helles explodiert. Da war der Druck zu hoch. Ungewöhnlich, da ich bisher durch die genaue Berechnung der Speisen- und Zuckermenge, die ich für die Nachgärung beimischen muss, genau solche Ereignisse verhindern konnte. Ich habe dann alle Flaschen belüftet (was bei Kronkorken-Verschlüssen nicht ganz trivial ist). Merkwürdig…

26.01.2020: Der Sud 13 - Hainbuche Pils kühlte über Nacht im Schuppen ab. Nachmittags bereitete ich die Hefe vor (Rehydrierung) und mischte sie dann unter die Würze. Nun warte ich auf den Beginn der Gärung.

25.01.2020: Gestern habe ich ein Rezept für den Sud 13 - Hainbuche Pils erstellt und heute ist Brautag - der erste des Jahres 2020. Wieder teile ich den Brautag auf: Maischen in der Küche, Hopfenkochen im Garten. Wie immer ein Riesenspaß - nur die Putzerei nervt ;)

21.01.2020: Heute habe ich die Nachgärung von Sud 11 - Feuerdorn Märzen abgebrochen. Also wandert das Bier in die Kühlschränke.
Zusätzlich habe ich Sud 9 - Deutzie Bier erneut verkostet - nach fast 5 Monaten Reifung hat sich das Bier stark verändert. Details findet man hier.

Ältere Nachrichten...


Hinweise:
Ich verkaufe kein Bier. Das darf ich gar nicht. Ich braue nur zum Eigenverbrauch.

Ohne Jean_Pütz gäbe es das Hobby Bierbrauen in Deutschland gar nicht. Danke, Jean Pütz!

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information